Höhepunkte 2015    

Rückblick

50. Hubertusreitjagd in Neuhaus im Solling 2015

Ein Naturschauspiel der Extraklasse 

 

Video: Lebendige Momentaufnahmen in schönster Natur   

 


Video: Produktion/Schnitt © dieaktuellekamera.de – Kamera: G.Wackernagel 

 

Wenn im Solling die Jagdhörner erklingen, heißt es wieder „Halali“ und „Waidmanns Heil“ – es ist Hubertusreitjagd in Neuhaus im Solling. Jahr für Jahr treffen zahlreiche Reiter und Besucher zum alljährlichen Schauspiel in die Solling-Vogler-Region.

Mit Blick auf die Jagd handelt es sich um eine Schleppjagd, es werden keine Tiere gejagt! Die Reiter folgen der Hundemeute, den Foxhounds der Niedersachsenmeute aus Dorfmark, die einer nach Anis duftenden Spur folgen. Im Oktober 2015 fand diese Jagd zum 50. Mal statt und feierte rundes Jubiläum.

50. Hubertusreitjagd 2015


Ablauf: 

Zunächst versammelten sich alle Reiter und die Hunde um 11.30 Uhr zum „Stelldichein“ auf der Wiese vor dem Haus des Gastes in Neuhaus. Hier konnte der Zuschauer die Feldeinteilung beobachten. Um 12.00 Uhr fand ebenfalls am Haus des Gastes die Hubertusmesse mit ökumenischem Gottesdienst statt. Dann ging es gemeinsam auf die circa 10 km, traumhaft schöne Jagdstrecke über die weiten der Sollingweiden nach Silberborn und wieder zurück zum Ausgangspunkt. Über 40 Hindernisse erwarteten die Reiter, bestehend aus Natursteinmauern und der Landschaft angepassten Baumstämmen. Spektakulär wurde es am „Stopp“ in Silberborn. Auf den Feldern in der Nähe des Grillplatzes warteten auf die Reiter ein fesselnder Sprung über einen circa 1 Meter hohen Sprung aus alten Whiskeyfässern.

Am Ende der Hubertusreitjad ertönte nach dem letzten Sprung am Lagerfeuer am Haus des Gastes das „Halali“ – die Jagd ist aus! Die Reiter bekamen nach alter Tradition ihren Eichenlaubbruch angesteckt und die Meutehunde wurden mit ihrem heiß begehrten Pansen belohnt.  

 

Hubertusmarkt

Hubertusmarkt 2015


1  

 

Anlässlich der Reitjagd fand der Hubertusmarkt am und im Haus des Gastes statt. Auf dem bunten Herbstmarkt fanden die Besucher allerlei Kulinarisches wie auch Kreatives.  

 

Rückblick  

30. Volkswandertag in Neuhaus mit Kunsthandwerkermarkt 2015 

 

Video: 30. Volkswandertag in Neuhaus mit internationaler Beteiligung und Besuch bei den Luchsen  

 

 

Video: Produktion/Schnitt © dieaktuellekamera.de - Kamera G.Wackernagel und S. Genenger

Zum 30. Mal fand am 30. August 2015 in Neuhaus im Solling der Volkswandertag statt. Veranstaltet, vom TSV Neuhaus und der Touristik-Information Hochsolling. Mit dabei, rund 250 Wanderer aus dem Kreis Holzminden sowie Wanderer aus den umliegenden Bundesländern wie Hessen und Westfalen. Darunter auch größere Gruppen von regionalen Vereinen, wie u.a. vom MTV Altendorf Holzminden, Zweigverein Neuhaus und dem TSV Wiensen e.V. Überregional, ja sogar international vertreten, starteten Wanderer aus Wales (England) und eine Wanderin aus Chicago (Vereinigten Staaten von Amerika). Zu bewältigen waren die 5, 10, 13 und 18 Kilometer langen Strecken. Dabei erstmals neu, die Wegstrecke durch den Wildpark, am Luchsgehege vorbei. Somit ein ganz besonders Seherlebnis, das alle Teilnehmer besonders begeisterte. Bemerkenswert, auch die Treue zum Volkswandertag in Neuhaus, bei dem viele Teilnehmer schon mehrmals oder sogar schon von Beginn an, somit zum 30 Mal, mit dabei waren. Seinen Ausklang fand der Wandertag im Innenhof des "Haus des Gastes" mit Preisverleihung, zünftiger Blasmusik von der Solling Blaskapelle Schönhagen und den Stahler Feldberg Musikanten sowie guten Essen und Trinken.  

30. Volkswandertag in Neuhaus



Preisträger Vereine:

1. Platz – Zweigverein Neuhaus (24 Teilnehmer)

2. Platz – MTV Altendorf Holzminden (15 Teilnehmer)

3. Platz – TSV Wiensen (14 Teilnehmer)


Die jüngsten Teilnehmer

Dana und Mia Wellmann (19.09.2013)

Tom Binnewies (19.05.2013)

Die ältesten Teilnehmer

Anna Schwarz ( 25.04.1926)

Walter Kasten (28.03.1928)

Parallel zum Wandertag gab es den traditionellen Kunsthandwerkermarkt mit über 30 Ausstellern die im rustikalen Ambiente der alten Scheune am "Haus des Gastes"ihr Können präsentierten wie: Holzarbeiten, Malerei, Handgetöpfertes, Trocken- und Seidengestecke, Schmuck, Schmiede- und Glasarbeiten, Deko-Artikel, Erntekronen, Bauernmalerei, Mineralien, Näharbeiten und vieles mehr.   

 

30. Volkswandertag in Neuhaus


 

 

 

Rückblick 

17. Allersheimer Mountainbike-Marathon im Hochsolling 2015 

 

Video: Impressionen vom sportlichen Ereignis  

 

 

 Video: Produktion/Schnitt © dieaktuellekamera.de – Kamera: G.Wackernagel u. S.Genenger

Die MTB-Region Naturpark Solling-Voglerbietet zwischen Hannover und Göttingen bietet 760 Kilometer ausgeschilderte MTB-Strecken auf 17000 Höhenmetern und einen 7,3 Kilometer langen Parcours. Somit auch beste Voraussetzungen für den 17. Allersheimer Mountainbike-Marathon im Hochsolling am Samstag, den 4. Juli 2015.

Dabei mussten drei anspruchsvolle gut präparierte und ausgeschilderte Strecken mit Längen von ca. 25 Kilometern (ca. 600 Höhenmeter), ca. 50 Kilometer (ca. 1.000 Höhenmeter) oder ca. 100 Kilometer (ca. 2.000 Höhenmeter), ausgestattet mit vier Verpflegungsstationen, von den teilnehmenden Mountainbikern bei Extremtemperaturen um die 40 °C  bewältigt werden.

Mountainbike-Marathon 2015


Was für die Fahrer hieß, schweißgebadet, getrieben vom Wunsch auf Sieg und der großen Begeisterung am Sport, sich in Richtung Zielgerade zu kämpfen. Eine Herausforderung, die nicht nur die Kondition bis zum Limit forderte, sondern auch allen Teilnehmern sehr viel Spaß brachte. Nicht zuletzt durch die professionelle Vorbereitung und Ausführung des Sportereignisses. Besonders erwähnenswert die internationale Beteiligung, neben Fahrern aus unser Region und ganz Deutschland nahmen am 17. Allersheimer Mountainbike-Marathon  auch Fahre aus Großbritannien, Holland und aus dem Libanon teil.

 

Mountainbike-Marathon 2015

 

Touristik-Information Hochsolling 

Wildpark 1
37603 Holzminden/ Neuhaus i.S.
Telefon:  055 36 / 10 11 
E-Mail: info@hochsolling.de
Web: www.hochsolling.de

Zurück zur Eingangsseite Neuhaus Hochsolling

 

Touristik-Information Hochsolling 

Wildpark 1
37603 Holzminden/ Neuhaus i.S.
Telefon:  055 36 / 10 11 
E-Mail: info@hochsolling.de
Web: www.hochsolling.de