Die gute alte Zeit wird 50
  

Die Presseverantwortlichen Michael Birke (links) und Henning Schulz präsentieren das Geburtstagskind vor der neuen Stiebel-Eltron-Akademie in Holzminden – dem Energy Campus

 

Der Bulli: Kultmobil der Hippies, angesagtes Auto für die Freizeit-Gesellschaft und Lastenesel der Handwerker. Die T-Reihe von Volkswagen gilt als Symbol für Freiheit und wirtschaftlichen Aufschwung – auch für Stiebel Eltron. Zwischen 1955 und 1965 lackierte das Unternehmen seine Werkskundendienst-Fahrzeuge und die Transporter von Kunden – wie auf dem Foto zu sehen. 1995 hatte man die einmalige Chance, einen 30 Jahre alten, sehr gut erhaltenen, VW Transporter T1 kaufen zu können. Nach historischen Fotos wurde er umgestaltet. Seitdem sieht man den hellblauen Oldtimer bundesweit auf Kunden-Veranstaltungen von Stiebel Eltron, Geschicklichkeitsfahrten sowie Treffen historischer Fahrzeuge. Selbst bei den Dreharbeiten von ‚Der Vorleser‘ mit Kate Winslet in der Filmstadt Görlitz war der Bulli aus Holzminden im Jahr 2008 dabei.

Aber die Zeit nagte an Karosserie und Farbe. Der Transporter hatte einiges an Ausstrahlungskraft verloren. 2010 fiel im Unternehmen die Entscheidung, das alte ‚Schätzchen‘ noch einmal völlig neu herrichten zu lassen. Eine Investition, die sich gelohnt hat. Der Zustand ist nach den umfangreichen Restaurierungsarbeiten wieder erstklassig. Der Bulli erstrahlte in neuem Glanz.

2015 hat das historische Service-Fahrzeug einen zusätzlichen Grund, um zu strahlen. Nach seiner Erstzulassung im Jahr 1965 feiert der Klassiker in diesen Tagen seinen 50. Geburtstag. Eines steht heute schon fest: Die Begeisterung der Oldtimer-Fans wird auch zukünftig zeigen, wie viel Herz an alten Autos hängen kann.

Stiebel-Eltron-VW Transporter
Modell T 1
Baujahr:    1965
Hubraum:    1.483 ccm
Leistung:    31 kW 

 

Stiebel Eltron zu den besten und stärksten Marken Deutschlands gewählt
Auszeichnung als‚ Superbrand‘ 2014/2015

   

Sie nahmen in Berlin die Superbrand-Auszeichnungen für Stiebel Eltron entgegen (von links): Marketingleiter Claus Kroll-Schlüter, Werbeleiterin Fátima Freitas sowie Michael Birke, Leiter Unternehmenskommunikation

 

Seit 20 Jahren ehrt und zeichnet ‚Superbrands‘ in über 85 Ländern die besten und stärksten Unternehmensmarken aus. In Deutschland wurde das Gütesiegel zum sechsten Mal überreicht. Eine 27-köpfige, hochrangige Jury hat in einem aufwändigen Bewertungsverfahren aus über 1.250 Unternehmen die besten und stärksten 52 Marken gewählt – und Stiebel Eltron gehört dazu.
Mit dem Superbrands Germany Tribute Event fand das internationale Marken-Auszeichnungsverfahren jetzt seinen Höhepunkt. Vertreter der 52 herausragenden Marken trafen sich im Journalisten-Club des Axel-Springer-Hochhauses in Berlin zur Auszeichnung und feierlichen Übergabe der begehrten Superbrands-Germany 2014/2015-Trophäen.

„Wir sind sehr stolz darauf, zu den besten und stärksten Marken Deutschlands zu gehören“, brachte Stiebel-Eltron-Geschäftsführer Karlheinz Reitze seine Freude über die Ehrung zum Ausdruck. „Sie bestätigt unser Ansehen am Markt. Insbesondere, weil die für uns wichtigen Bewertungskriterien Markendominanz, Kundenbindung, Goodwill sowie Langlebigkeit sowie die gesamte Markenakzeptanz ausschlaggebend waren.“

Ein weiteres Highlight der Veranstaltung war der Auftritt von Stargeiger David Garrett. Er wurde als Superbrand Germany Persönlichkeit 2014/2015 geehrt und ist damit in bester Gesellschaft von Boris Becker, Iris Berben oder Franz Beckenbauer, die in den vergangenen Jahren Preisträger waren.