Tambourcorps Stahle 1930 e.V.

 

Über Jahrzehnte lebendige Musik

 

Video: Tambourcorps Stahle 1930 e.V. 2016

 


Video: Produktion/Schnitt © dieaktuellekamera.de

 

Es ist schon ein imposantes Bild, wenn das Tambourcorps Stahle in seinen blau-weißen Uniformen in militärischem Gleichschritt einen Festzug begleitet. Schon aus weiter Ferne erklingt seine Musik, kraftvoll und klar getragen von dem Können jedes einzelnen Musikers und seines Instruments.

Das Tambourcorps Stahle wurde im Jahr 1930 auf Initiative des Stahlers Theodor Schmitz gegründet und ist seither mit seinen Auftritten bei Festumzügen und Bühnenvorträgen fester Bestandteil bei der Gestaltung von Festveranstaltungen in Stahle. Auch über die Ortsgrenzen hinaus ist das Tambourcorps Stahle durch zahlreiche Auftritte bekannt. Weiterhin ist die Teilnahme an Wettstreiten zum Leistungsvergleich mit anderen Spielmannszügen eine langanhaltende und erfolgreiche Tradition. Beim Tambourcorps Stahle steht seit den Gründungszeiten die Freude am Musizieren im Vordergrund sowie andere durch sein Spiel zu begeistern.

 

Mitglieder:

280 davon 70 Aktive und davon 35 unter 18 Jahren in der in der Nachwuchsbildung und im Jugendzug 


Bilder © dieaktuellekamera.de

 

Zum umfangreichen Repertoire des Vereins gehören neben traditionellen Märschen, Konzertmärsche und Konzertstücke verschiedener Stilrichtungen. Zudem ist er der Spielmannzugvereinigung des Kreises Höxter und des Niedersächsischen Musikverbandes angeschlossen und kann neben vielen Wettstreiterfolgen unter anderem auf zwei errungene Titel bei den Deutschen Meisterschaften in den 1980er Jahren zurückblicken. Ein Höhepunkt in den letzten Jahren anlässlich des 85-jährigen Bestehens des Tambourcorps Stahle war die Ausrichtung der Kreiswertungsspiele der Spielmannszugvereinigung des Kreises Höxter im April 2015.  

Aktueller Termin:  Das Tambourcorps Stahle nimmt am 03.07.2016 an der Deutschen Meisterschaft Spielleutemusik der BDMV in Rastede teil.

 

Die Instrumente des Spielmannszuges:
Diskant-/Piccolo-/ Sopranflöte, die kleinen und großen Trommeln, das Becken, die Kesselpauken, das Lyra/Glockenspiel, ein Marimbaphon und Percussion-Instrumente.  

 

Auch die Geselligkeit hat in diesem Verein seinen festen Platz, so finden neben den musikalischen Aktivitäten (Übungsabende und Auftritte) zahlreiche Freizeitveranstaltungen, wie z.B. Tagesfahrten und Wanderrungen, statt, um die Kameradschaft und das freundschaftliche Miteinander zu fördern.  

 

 

Die Basis für eine erfolgreiche Vereinsarbeit ist und bleibt der Nachwuchs, er ist die Zukunft eines Vereins, damit Traditionen und Werte des Vereins noch weitere Generationen fortbestehen können.  

 

Die Ausbildung erfolgt durch aktive Musiker des Stammzuges unter der Leitung von Ausbilder Matthias Lockstedt. Sie wird je nach Anzahl der Schüler entweder im Einzel- oder im Gruppenunterricht durchgeführt und umfasst neben dem Erlernen des Instrumentes auch die Musiktheorie. Die Philosophie des Vereins ist es, die neuen Musiker möglichst schnell und schrittweise in den Stammzug zu integrieren, sodass die ersten erlernten Stück gemeinsam mit allen geprobt werden können.
 

 

Zurück zur Eingangsseite STAHLER FARBENSPIEL

 

Link zur Website Tambourcorps Stahle 1930 e.V.

 

HAST AUCH DU LUST, DABEI ZU SEIN?

Musikalische Vorkenntnisse sind keine zwingende Bedingung für Euer neues Hobby. Der Unterricht dauert ca. eine Stunde pro Woche und findet in der Regel dienstags oder freitags statt.

Kontaktadresse:
Vorsitzender
Hubert Struck
Sonnenbrink 3
37671 Höxter
Tel.: 055 31/64 77
E-Mail: hubert.struck@tambourcorps-stahle.de

 

Vorstand des Tambourcorps Stahle:


1. Vorsitzender
Hubert Struck

2. Vorsitzender
Thomas Warneke

1. Kassierer
Matthias Potthoff

2. Kassierer
Mark Niemann

Schriftführerin
Nathalie Lockstedt

Ausbildungsleiter
Matthias Lockstedt

Beisitzer
Kevin Borgolte

Christian Gebser

Jugendleiterin
Alicia Borgolte

 

Aktueller Termin: Das Tambourcorps Stahle nimmt am 03.07.2016 an der Deutschen Meisterschaft Spielleutemusik der BDMV in Rastede teil.

 

 

 


.