Stahler Weihnachtsseite

Adventsfenster 2018 in Stahle

"Adventsfenster" sind ein schöner Brauch in Ortschaften, "wo man sich kennt". Dahinter versteckt sich ein zwangloser, gemütlicher Umtrunk für ca. eine Stunde an einem weihnachtlich geschmückten Fenster - ein Treffen mit Freunden, Nachbarn und Bekannten. Vier Stahler Vereine laden dieses Jahr dazu ein.

09.12.2018 Adventskonzert des SBO und anschließend Adventsfenster
09.12.2018 Chorfest im Hotel Kiekenstein
11.12.2018 Seniorennachmittag der KFD im Pfarrheim
15.12.2018 Weihnachtsbaum schmücken und Adventsfenster im Schützenhaus
16.12.2018 Frühschoppen in der Alten Molkerei
16.12.2018 Adventskonzert der Jugendabteilung im SBO Musikheim
21.12.2018 Marienkapelle ausleuchten
22.12.2018 Friedenslicht aus Bethlehem in der St. Anna Kirche
23.12.2018 Adventsfenster am Sportplatz


 

 

Mit den nachfolgenden Jahresrückblick laden wir Sie ein, das letzte Jahr Revue passieren zu lassen. Wir haben Ereignisse und Veranstaltungen, die für Stahle von besonderer Bedeutung waren im Jahr 2018, zusammengestellt.

 

STAHLER FARBENESPIEL 2018

EIN RIESENGROSSER PFINGSTSPASS FÜR DIE GANZE FAMILIE

An jeden wurde gedacht, sei es bei der Wahl der Musik oder im Rahmen des Unterhaltungsprogramms. Ein farbenfrohes Pfingstfest von Stahlern für Stahler und seinen Gäste, das einfach begeisterte. Die Vereine, die Schützengesellschaft von 1575, der FC Stahle, das Blasorchester und das Tambourkorps von 1930, zogen wieder an einen Strang. Alleine 150 ehrenamtliche Helfer waren unermüdlich an den Festtagen im Einsatz. Sie unterstützten und halfen sich um auch 2018 wieder ein tolles Fest der Dorfgemeinschaft Stahle  bieten zu können.



 

Freiwilligen Feuerwehr – Löschgruppe Stahle

Die 1932 gegründet Löschgruppe Stahle gehört zur FFw der Stadt Höxter. Mit ausreichend Personal und einem Löschgruppenfahrzeug mit eingebautem 600-Liter-Löschwassertank sowie einer vom Fahrzeugmotor angetriebenen Feuerlöschkreiselpumpe verfügt Stahle über genügend Kapazitäten um im Notfall schnelle Hilfe leisten zu können. Bei der Jungfeuerwehr finden junge Menschen das besondere Hobby.


Mallorca-Party der freiwilligen Feuerwehr Höxter - Löschgruppe Stahle mit Spiele ohne Grenzen Freiwillige Feuerwehr Stahle


Unter dem Motto „Spiele ohne Grenzen“ veranstaltete die Löschgruppe in Stahle eine Mallorca-Party am 23. Juni mit ganz viel Spiel und Spaß. Höhepunkt des Festes spannende, teilweise auch feucht fröhliche Wettkämpfe, an dem 17 Gruppen teilnahmen. Zudem demonstrierte die Jugendfeuerwehr ihr Können bei einer Löschübung. Der Festabend stand dann ganz im Zeichen des Fußballs, beim Public Viewing des WM-Fussball-Spiels Deutschland gegen Schweden, im Gerätehaus mit Sandstrand und Pool.


Stahler Blasorchester


Das Stahler Blasorchester wurde als “Stahler Blaskapelle” 1892 gegründet. Heute bietet das SBO ein vielfältiges Programm an traditioneller und aktueller Blasmusik in verschiedensten Stilrichtungen. Besonders großer Wert wird auf die musikalische Ausbildung und die Jugendförderung durch die vereinseigene Musikschule gelegt. Musikalisch ausgebildet werden kann man im Stahler Blasorchester bereits ab dem 3. Lebensjahr im Rahmen der musikalischen Früherziehung. Eine Instrumentalausbildung erfolgt ab dem 6. Lebensjahr. Die Musikschüler werden parallel durch das Mitwirken im Jugendorchester auf eine spätere Teilnahme im Stammorchester vorbereitet.

Aus den Reihen des Stammorchesters sind folgende Formationen hervorgegangen:
–  das Stahler Alphorn-Ensemble,
–  die Stahler Feldberg-Musikanten und
–  das BlechTheater.

 

Workshop der Stahler Feldbermusikanten mit Alexander Wurz


Ein musikalisches "Schmankerl" der ganz besonderen Art gönnten sich die "Stahler Feldbermusikanten" am letzten Wochenende im März 2018.
Am Samstag, den 31. März absolvierte der Solo-Baritonist Alexander Wurz v. "Ernst Hutter und den Egerländer Musikanten" einen 7- stündigen Workshop in den Räumlichkeiten der Stahler Musikschule und des Stahler Blasorchesters.
In der Zeit von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr erprobten die 23 Musiker der Stahler Feldbergmusikanten einige neue Stücke der böhmischen u. mährischen Blasmusik. Lerninhalte des Workshops mit Alexander Wurz waren darüber hinaus die korrekte Musikeratmung, die Zungentechnik, der schöne Ton sowie die korrekte Intonation.

Alexander Wurz, geboren am 13.09.1985 im baden-württembergischen Bühl, ist Tenorhorn-, Bariton- und Euphoniumsolist in verschiedenen Kulturorchestern, z.B. symphonische Blasorchester der Bundeswehr oder Polizei.

Link zur Website


Tambourcorps

Das Tambourcorps Stahle wurde im Jahr 1930 als Spielmannszug gegründet und ist seither mit seinen Auftritten bei Festumzügen und Bühnenvorträgen fester Bestandteil bei der Gestaltung von Festveranstaltungen in Stahle und über die Ortsgrenzen hinaus. Zudem ist die Teilnahme an Wettstreiten zum Leistungsvergleich mit anderen Spielmannszügen eine lang anhaltende und erfolgreiche Tradition.


Am 14.07.2018 wurde mit dem Richtfest ein großer Meilenstein gefeiert!

Nach ca. 3500Std. Eigenleistung in den vergangenen 150 Tagen seit Beginn der Umbaumaßnahmen am Tambourheim ist der Rohbau weitestgehend abgeschlossen.
Gut 100 Helfer, Vereinsmitglieder und Gäste aus Politik und Wirtschaft waren der Einladung zum Richtfest gefolgt.
Nach der Ansprache vom Vorsitzenden Hubert Struck sagten Bauleiter Matthias Lockstedt und Zimmermann Thomas Borgolte den Richtspruch auf. Anschließend wurde kräftig bei Bier und Bratwurst gefeiert.
(Besonderen Dank auch an Bauer Loges der die Bratwürstchen für dieses Fest spendete!)


Aktuelle Termine

05.01.2019 Jahreshauptversammlung
13.01.2019 Winterwanderung

 


FC Stahle 30

Der Sportverein, der 1930 als Fußballclub gegründet wurde, bietet heute ein vielfältiges Angebot – ob Sie den sportlichen Wettkampf mit anderen suchen oder einfach vom Alltag abschalten wollen. Von Fitness in allen Variationen vom Kleinkind bis zum Senior über Fußball, Tischtennis, Volleyball, Mountainbiken, (Nordic) Walking bis hin zu Kampfsport ist für Jung und Alt bestimmt das Passende dabei!

Die kleinen Superstars des Vereins sind die Suba kinder auch 2018 feieten sie Erfolge und waren das Highligt auf so manchen Straßenfest und mancher Bühne.

Für was steht Schützenfest in Stahle

Tradition, Dank und Erinnerung

 

Schützengesellschaft
Hauptziel der Schützengesellschaft besteht darin Traditionen zu pflegen und zu bewahren, Menschen zusammenzuführen und die Dorfgemeinschaft zu festigen. Höhepunkt der Schützen ist das alle zwei Jahre stattfindende Ausschießen der Schützenkönige. Eine besondere Ehre wird den Amtsträgern in der Zeit ihrer Regentschaft zuteil, welche mit einem Schützenfest gefeiert werden. Viele weitere Veranstaltungen gehören ebenfalls in den Kalender der Schützen.


Jahreshauptversammlung der Schützengesellschaft Stahle von 1575 e.V.  2018
Die erste Vorstandsriege blieb unverändert und ist wie folgt besetzt:


1. Vorsitzender Ulf Fiege
1. Kassierer Winfried Netzer
1. Schriftführer Timo Elberg

Die Vertreterriege wurde wie folgt durch die Versammlung gewählt:

2. Vorsitzender Niklas Heine
2. Kassierer Thomas Wittköpper 
2. Schriftführer Uwe Möhring
Als Beisitzer für Finanzen unterstützt zudem Stefan Ruthe den Vorstand der Schützengesellschaft Stahle von 1575 e.V.

 


Vorschau auf das Jahr 2019 - Schützenfest in Stahle am Pfingstwochenende 2019


Tradition

Auf dem Schützenfest Stahle regierten nicht nur die lauten Töne der Musik und der feiernden Menschen, sondern auch Momente für Tradition, Dank und Erinnerung. So beginnt das Fest mit dem gemeinsamen Gebet und dem Gedenken an Verstorbene. Lebte die Tradition durch den Festakt, die Vergabe der neuen  Königswürde im Rahmen der Proklamation und endete mit dem Dank an langjährige Vereinsmitglieder, die letztendlich den Grundstein für das erfolgreiche „Jetzt“ gelegt haben.

 

Freunde

Was wäre ein Fest in dieser Größenordnung ohne Freunde. Menschen mit gleicher Gesinnung, Zielen und Gefühlen, die gemeinsam mit uns Momente und Stunden der Freude teilen. So auch in Stahle, wo Schützen aus Lüchtringen, Albaxen, Bödexen, Ovenhausen, Höxter und Holzminden die auch 2019 wieder extra anreisen werden, um vor allem den  Festzügen am Pfingstsonntag und Pfingstmontag einen ganz besonderen Rahmen zu verleihen. Die Stärke der Freundschaft ist aber nicht nur Dekoration für einen schönen Festzug, sondern vielmehr die Grundlage für den Erhalt des Schützenwesens. Das gemeinsame Feiern, die Präsentation der Gemeinschaft, aber auch die lebendige Tradition, die damit erhalten bleibt, als Garant für die Zukunft.